Kocharena

zurück

Bild #4157
In der Kocharena treffen sich die Schüler wöchentlich um gemeinsam zu kochen und backen. vergrößern

… wenn die Kinder besser Kochen können als die Eltern

Aus Sicht eines Kindes ist die eigene Mutter immer die beste Köchin der Welt. Aber ab nun bekommen sie Konkurrenz von ihren eigenen Kindern.

Acht Schüler der Johannesschule Meppen treffen sich einmal die Woche und lernen gemeinsam das Kochen und Backen. Dies ist nicht nur eine Mädchensache, sondern auch Jungs haben daran Spaß. Die Kleingruppe wird unterstützt von der Schulsozialarbeiterin Uta de Kruijff und einer FSJ-lerin.

Die begeisterten Schüler kochen unterschiedliche Dinge, wie zum Beispiel Spaghetti Bolognese; backen fleißig Schoko-Muffins, aber auch außergewöhnliche Sachen werden zubereitet. Was ganz besonderes war zum Beispiel ein selbst gemachter Lolly am Stiel.

Doch nicht nur Kochen und Backen werden in der Kocharena gelernt. Dazu gehört auch der richtige Umgang mit einem Elektronischen Rührgerät, mit den einzelnen Herdplatten und dem Backofen. Selbst das Spülen nach dem gemeinsamen Zubereiten und anschließendem Verzehren wird mit Freude erlernt.

 

Wir brauchen dich!

Was interessiert dich? Was dürfen wir recherchieren?

Wir freuen uns über Anregungen!

... hier ist deine Meinung gefragt!