Hallo lieber Gast!

Sie sind Besucher 1.547.259 dieser Seite.

Zahnrettung durch das DRK

zurück

Am 5.4.2011 wurden die Schulsanitäter verschiedener Schulen in Meppen und Umgebung durch den DRK in das Gymnasium Marianum Meppen eingeladen.

Während dieser Veranstaltung wurde zunächst durch eine Zahnärztin der Umgebung ein Vortrag über die Rettung eines Zahnes gehalten, wenn dieser durch einen Sportunfall, einen Zusammenstoß oder ähnliches komplett ausfällt.

Die Zahnärztin stellte zu diesem Zweck die Zahnrettungsbox vor. In dieser Zahnrettungsbox befindet sich eine kleine Flasche mit einer Lösung, die es ermöglicht den Zahn auch nach 24 Stunden wieder einsetzen zu können.

Der zweite Programmpunkt dieser Veranstaltung, war die Übergabe einer Zahnrettungsbox an jede Schule, die an der Veranstaltung teilgenommen hat. Diese Zahnrettungsboxen wurden großzügiger Weise von niedergelassenen Zahnärzten im Landkreis Emsland gespendet.

Durch diese Spende ist es dem DRK gelungen, ein Depot von 133 Zahnrettungsboxen anzuschaffen, die bei Bedarf weiterhin an die Schulen verteilt werden können.

Von unserer Schule hat Maximilian Hartmann aus der H8a (siehe Foto) die Zahnrettungsbox, stellvertretende für die Schulsanitäter der Johannesschule entgegengenommen.