Hallo lieber Gast!

Sie sind Besucher 1.547.264 dieser Seite.

Suchtpräventionstage an der Johannesschule

zurück

Thema: "Zusammen/Gemeinsam stark gegen Sucht!"

Bild #3332
Mit speziellen Brillen simulierten unsere Schüler einen Tunnelblick. vergrößern

Die Suchtpräventionstage in der Johannesschule Meppen finden jedes Jahr in der dritten Februarwoche statt. Viele Gäste wurden eingeladen und machten die Schüler stark "NEIN" zu jeder Art von Drogen zu sagen.

Frau Kemper vom Diakonischen Werk informierte am 07.02.12 Eltern zum Thema "Alkohol im Straßenverkehr – prä@esto".

In Zusammenarbeit mit dem Diakonischen Werk, dem Landkreis Emsland, dem Kreuzbund, dem KomA-Team, der Polizei und dem Caritas Verband wurden vom 13.02.2012 bis zum 15.02.12 die Suchtpräventionstage durchgeführt. Die Schüler der Klassen 5–9 zeigten dabei ein großes Interesse und Vorwissen.

In den Klassen 5 lautete das Thema "Rauchen". Frau Zwarte vom Diakonischen Werk gab wertvolle Hinweise.

Herr Bruns von der Polizei Emsland klärte die Klassen 6 über die Gefahren des Netz auf.

Frau Kleene (Jugendamt Landkreis Emsland) errichtete mit den im Januar ausgebildeten Scouts von der Johannesschule einen Parcours zum Thema Facebook.

Der Kreuzbund machte in den Klassen 7 auf die Gefahren des Alkohols aufmerksam.

Das KomA–Team zeigte Wege auf zum kontrollierten Umgang mit Alkohol in den Klassen 8.

Der Caritas Verband brachte die Gefahren der Spielsucht den Klassen 9 näher. Ebenso in den Klassen 9 informierte das Diokonische Werk die Schüler über "Alkohol im Straßenverkehr – prä@esto".

Schüler, Teamer und Kollegen tauschten sich offenen aus und freuen sich auf die Suchtpräventionstage am 18.–20.02.13.

Eine Nachbereitung für die Klassen 8 erfolgt im Frühjahr 2012.