Hallo lieber Gast!

Sie sind Besucher 1.548.942 dieser Seite.

Schüler helfen leben

zurück

Bild #3811
Unsere Schüler spenden an die Meppener Tafel. vergrößern

130 Schüler der Klassen 7 der Johannesschule tauschten ihre Schulbänke mit einem selbst gesuchten Arbeitsplatz im Rahmen des "Sozialen Tages" und spendeten das erwirtschaftete Geld. Der Tag wurde inhaltlich im Unterricht vorbereitet. Eingeladen werden seit 2009 jedes Jahr Frau Behnes, die über ihre jahrelange Arbeit in der Wärmestube mit Hilfsbedürftigen informiert, und Frau Pankau. Sie beantwortet alle Fragen über die Meppener Tafel.

Die Schüler arbeiten in den unterschiedlichsten Einrichtungen, Sie machen die ersten Schritte in die Arbeitswelt, sei es als Hilfe in einem Ponystall; Eindecken in einem Restaurant für eine Hochzeit, Archivieren von Akten, Betreuen von behinderten Kindern. Eine Schülerin berichtete anschließend von ihrem kleinen Fauxpas. Als sie die Blumen auf dem Balkon eines Hotels goss, konnte sie nur zusehen, wie das Wasser auf den Kopf einer darunter ruhenden Dame tröpfelte. Die Johannesschüler berichteten über vielfältig gemachte Erfahrungen und brachten stolz ihren "Lohn" mit zur Schule.

Über den stattlichen Betrag von 2247 Euro freuen sich die betreuenden Lehrer sowie Frau Behnes und Frau Pankau. In der Tafel wird für die Haltbarkeit von Waren eine neue Kühltheke benötigt und Frau Behnes kann Arztkosten für Bedürftige begleichen, neue Pässe und Bewerbermappen kaufen, damit Arbeitsstellen angetreten werden können.

Ganz herzlichen Dank an die Arbeitgeber, die diese Aktion so großzügig unterstützt und unsere Schüler in ihrem sozialen Engagement begleitet haben!