Audienz

zurück

Bild #4888
Audienz vergrößern

Als einzige deutschsprachige Gruppe hat der Papst die "Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrern der katholischen Johannesschule Meppen" recht herzlich heute morgen bei der Generalaudienz vor 100.000 Menschen begrüßt.


Bild #4900
Dem Papst ganz nah. vergrößern

Glücklich zurück

02.05.2014

Müde aber glücklich kehrten die Romfahrer der Johannesschule am frühen Freitagmorgen nach Meppen zurück. Gegen 6.30 Uhr rollten die Busse auf den Busbahnhof ein und wurden schon von vielen Eltern erwartet.

Die flotte Fahrt (weniger als 21 Stunden) war ohne besondere Vorkommnisse verlaufen und die Eltern konnten alle Schüler wieder begrüßen.

Wegen der vielen prägenden Erlebnisse werden sich sowohl die Schüler als auch die Lehrer und Begleiter noch lange gern an diese besondere Fahrt erinnern.


Bild #4899
Rom am 01. Mai vergrößern

Rom am 01. Mai

01.05.2014

Nach einer erlebnisreichen Wochen starten wir heute um 10.00 Uhr Richtung Meppen. Wir werden zum Frühstück wieder bei unseren Familien sein.

Die genaue Ankunftszeit teilen die Schülerinnen und Schülern den Eltern morgen am ganz frühen Morgen mit, wenn wir das Ruhrgebiet hinter uns gelassen haben.


Bild #4898
Audienz vergrößern

Audienz

30.04.2014

Als einzige deutschsprachige Gruppe hat der Papst die "Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrern der katholischen Johannesschule Meppen" recht herzlich heute morgen bei der Generalaudienz vor 100.000 Menschen begrüßt.



Bild #4896
Gottesdienst in wundervoller Kirche. vergrößern

Gottesdienst in wundervoller Kirche

30.04.2014

Emeritierter Weihbischof Kettmann feiert Messe mit Johannesschülern.

Einen beeindruckenden Gottesdienst in der wundervollen Kirche der Päpste — San Paolo fuori le Mura — erlebten die Romfahrer der Johannesschule am Dienstag. Die Messe, die der emeritierte Weihbischof Theodor Kettmann mit den Johannesschülern feierte, wurde zu einem besonderen Erlebnis. Nachdem der Gottesdienst begonnen hatte, entschlossen sich spontan einige Pilger aus verschiedenen Ländern die Messe mitzufeiern.

Die wundervolle Kirche tat ein Übriges um den Gottesdienst für alle Beteiligten zu einem beeindruckenden Ereignis zu machen.

Der Nachmittag war dann für den Besuch der vielen historischen Stätten vorbehalten. Hier bewiesen unsere Schüler eine erstaunliche Kondition. Mittwoch ist der Besuch der Generalaudienz auf dem Petersplatz ein fest eingeplanter Programmpunkt.


Bild #4895
Die Schülerinnen und Schüler der JSM auf der Spanischen Treppe. vergrößern

Spanische Treppe

29.04.2014

Ein weiterer Höhepunkt war der "Auftritt" unserer 150 Schülerinnen und Schülern am Montag auf der Spanischen Treppe. Zum Gitarrenspiel zweier Lehrer wurden mehrere Lieder zu später Abendstunde, ca. 21.30 Uhr, gesungen.


Bild #4894
Tivoli statt Mittelmeer vergrößern

Tivoli statt Mittelmeer

28.04.2014

Nicht das Mittelmeer, sondern die Stadt Tivoli, die sich ca. 32 km östlich von Rom findet, war am Montag das Ziel der Romfahrer der Johannesschule. Leider konnte der Strand wegen der zu geringen Temperaturen nicht angefahren werden.

Die Anfahrt zur Stadt Tivoli, die schon von Kaiser Hadrian wegen seiner Lage geschätzt wurde, gestaltete sich langwierig.
Die Johannesschüler bekamen einen tiefen Einblick in den römischen Verkehr (Baustellen, Staus). Dennoch dürften die wundervollen Blicke in die Tallandschaft Eindruck auf die Schüler gemacht haben.

Als Entschädigung für die lange Busfahrt ist der geplante Besuch der "Spanischen Treppe" in Rom am Abend sicherlich bei den Schülern sehr willkommen.


Bild #4893
Heiligsprechung vergrößern

Heiligsprechung

27.04.2014

Ein Erlebnis der besonderen Art hatten die Romfahrer der Johannesschule am Sonntag. Sie konnten die Heiligsprechung der beiden Päpste Johannes XXIII und Johannes Paul II miterleben.

Der Tag begann früh. 6.15 Uhr Aufstehen, 7.00 Uhr Frühstück und 8.00 Uhr Abfahrt nach Rom bei perfektem Wetter (leicht bewölkt). Nach einem ausgiebigen Spaziergang durch das Rom voller Menschen erreichten die Johannesschüler den Platz zwischen Trajan-Säule und Colosseum. Hier war eine Großleinwand aufgebaut, mit deren Hilfe die Besucher der Messe auf dem Petersplatz folgen konnten.

Schon die riesige Menge der Pilger aus aller Welt, die zu diesem Ereignis nach Rom gekommen war, beeindruckte die Romfahrer aus Meppen. Aber auch das Miteinander bei der Messe war ein prägendes Erlebnis. Somit war der Tag der Heiligsprechung sicher ein Höhepunkt der Fahrt der Johannesschule.


Bild #4892
1. Etappe der Pilgerfahrt der Johannesschule gemeistert. vergrößern

Bungiorno!

26.04.2014

Rom sehen und sich freuen!
1. Etappe der Pilgerfahrt der Johannesschule gemeistert.

Nach 21 Stunden Fahrt quer durch Deutschland, die Schweiz und halb Italien erreichten die Busse mit den Johannesschülern zwischen 12 und 13 Uhr ihr Ziel: Camping Roma.

Glücklicherweise vergingen die knapp 1600 km erfreulich unspektakulär. Nach dem Beziehen der Unterkünfte war der Rest des Tages der Entspannung und Erholung gewidmet. Morgen werden sich die Romfahrer dann dem Erlebnis der Heiligsprechung widmen!


Bild #4891
Frühstückspause um 08.00 Uhr vergrößern

Frühstückspause
um 08.00 Uhr

26.04.2014

Bisher läuft alles gut. Frühstückspause um 08.00 Uhr kurz vor Florenz.



Bild #4890
Romfahrt 2014 vergrößern

Romfahrt steht unmittelbar bevor

22.04.2014

Am Freitag ist es soweit.
Um 14.30 Uhr treffen sich die 150 teilnehmenden Schülerinnen und Schüler unserer Schule, mit den 18 Begleitern, am Busbahnhof.

Nach einem Reisesegen werden wir dann, ohne Zwischenübernachtung, in vier Bussen, nach Rom fahren. Vorbereitet wurde die Fahrt zur Heiligsprechung des Schulpatrons, Papst Johannes XXIII, in Arbeitsgemeinschaften zwischen den Weihnachts-und Osterferien.

Neben den Sehenswürdigkeiten im Vatikan und Rom steht, bei hoffentlich gutem Wetter, ein Tagesausflug ans Mittelmeer auf dem Programm.