Hallo lieber Gast!

Sie sind Besucher 1.552.394 dieser Seite.

Kiwanis Hauptschulpreis 2012

zurück

Schülerinnen der Johannesschule Meppen und der Twister Schule am See teilen den Preis

Bild #3652
Kiwanis-Präsident Dieter Lammers ehrt im Beisein von Kiwanis-Club-Mitgliedern und Lehrern die Preisträgerinnen (Fotos: S. Zech, C. Euskirchen) vergrößern

Im Rahmen der Schulentlassungsfeiern der beiden Haupt- und Realschulen Johannesschule Meppen und der Schule am See in Twist übergab Dieter Lammers, Präsident des Kiwanis-Club Meppen/Lingen, auch in diesem Jahr wieder den mit 500 € dotierten Hauptschulpreis an 3 Schülerinnen. Im Gegensatz zu den Kriterien für die Entlassungszeugnisse der Mädchen waren bei der Vergabe dieses Preises nicht die schulischen Leistungen Ausschlag gebend, sondern das von ihnen gezeigte besondere persönliche und soziale Engagement für die Schule und ihre Mitschüler.

Franziska Sielemann der Klasse H9a der Johannesschule Meppen wurde durch ihre Lehrkräfte eine herausragende soziale Kompetenz durch ihren selbstlosen und zuverlässigen Einsatz für ihre Klasse bescheinigt. Auch der Rektor der Haupt- und Realschule in Twist lobte besonders seine Schülerinnen Rebecca Fokken und Lena Lemper, beide Klasse 10H, für ihre Mithilfe in der Schule: "Beide Mädchen halfen in den vergangenen zwei Jahren täglich beim Einkauf von Waren und bei den mittäglichen Aktivitäten in der schuleigenen Mensa, ohne weiteren Ausgleich in ihrer Freizeit."

Dieses vorbildliche und soziale Verhalten der 3 Schülerinnen wurde nun durch den Kiwanis-Club Meppen/Lingen im Besonderen gewürdigt. Gerne überreichte Lammers nach einer kleinen Ansprache die Urkunden und Schecks an die stolzen und überraschten Jugendlichen und ermutigte die anwesenden jüngeren Schüler sich neben den eigenen Belangen auch für ihre Mitmenschen bzw. Mitschüler stark zu machen.

Auch im kommenden Jahr wird der Hauptschulpreis durch den Kiwanis-Club Meppen/Lingen an besonders engagierte Mädchen oder Jungen vergeben.