Hallo lieber Gast!

Sie sind Besucher 1.568.801 dieser Seite.

JSM in Kellenhusen

zurück

Bild #3523
Unsere Schüler übernehmen Verantwortung beim Wasserrettungsdienst in Kellenhusen.

Die Johannesschule in Meppen, die DLRG und die Kurverwaltung Kellenhusen sind in ein gemeinsames Rettungsboot gestiegen, um langfristig den Rettungsschwimmer-Nachwuchs zu sichern. Vom 16.-23. Juni werden 11 Abschlussschüler zusammen mit Schulleiter Georg Jansen den Wasserrettungsdienst an der Ostseeküste in Kellenhusen übernehmen.

Nachdem die Schülerinnen und Schüler bereits in der neunten Klasse vorher durch die Schule und die DLRG Meppen die theoretische und sportliche Ausbildung sowie eine umfassenden Ausbildung in Erster Hilfe erfahren haben, werden sie nun als Praktikanten in einer erfahrenen Wachmannschaft eine Woche lang kurz vor ihrem Schulabgang das "wirkliche Rettungsschwimmerleben" erfahren. Sie erhalten eine umfassende Einweisung in das Revier der Badestrände in Kellenhusen, die Rettungsgeräte und Kommunikationsmittel. Auch eine praktische Ausbildung auf Motorrettungsbooten inklusive Seemannschaft und Grundlagen der Einsatzlehre für Rettungs-, Such- und Bergungseinsätze stehen auf dem "Lehrplan".