Hallo lieber Gast!

Sie sind Besucher 1.568.844 dieser Seite.

Johannesschule putzt Stolpersteine

zurück

Bild #5375
Fachbereichsleiter Michael Radermacher und die Schülerinnen Jana und Isabell aus der R10a polieren Stolpersteine in der Gymnasialstraße. vergrößern

Innerhalb der Innenstadt erinnern zahlreiche kleine Gedenksteine, sogenannte Stolpersteine, an jüdische Meppener Bürger, die während des
2. Weltkriegs deportiert und in Konzentrationlager umgebracht wurden. 70 Jahre nach Kriegsende waren die Meppener nun aufgefordert dieses Andenken aufzufrischen. Für die Johannesschule beteiligten sich Schülerinnen der Abschlussklassen an der Polieraktion. Im Vorfeld wurde eine Gedenkfeier im Meppener Rathaus durchgeführt.