Hallo lieber Gast!

Sie sind Besucher 1.821.022 dieser Seite.

Bundestagsabegeordneter besucht Johannesschule

zurück

Bild #5690
Bundestagsabegeordneter Stegemann mit Johannesschüler. vergrößern

Einer Diskussion zum Thema Kinderrechte stellte sich der emsländische Vertreter im Deutschen Bundestag, Albert Stegemann. Die Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen hatten die Kinderrechte im Politikunterricht durchgenommen und Plakte zu den wichtigsten Aussagen erstellt. Herr Stegemann war beeindruckt über das Wissen der Jugendlichen. Nach der Vorstellung der Plakate beantwortete er zahlreiche Fragen, z.B. über die Rechte von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf oder Flüchtlingskinder.

Aber auch die Rechte der Schülerinnen und Schüler in der Schule und bei ihnen zu Hause wurde angesprochen. Zusätzlich wurden Fragen über das Leben als Politiker von den Jugendlichen angesprochen. Als Fazit stellten einige Schüler fest, dass Herr Stegemann ja ein ganz normaler Mensch sei, den bis auf seinen Beruf, nichts von den eigenen Eltern unterscheide. Die meisten waren aber beeindruckt von seinem Einsatz für die Kinderrechte im Deutschen Bundestag.