Hallo lieber Gast!

Sie sind Besucher 2.162.334 dieser Seite.

Bandabend zum Jubiläum der Johannesschule

zurück

Bild #5953
Die Musiklehrer Heiner Geyer (links) und Atta Rütermann präsentierten das Plakat zum Bandabend. vergrößern

Anlässlich der Feier zum 40jährigen Bestehen der Johannesschule (JSM) veranstaltet der Ehemaligen- und Förderverein am Samstag, den 20. August 2016 einen Bandabend in der Aula der Schule. Dabei treten neben der Meppener Gruppe "The What" verschiedene ehemalige Schulbands auf. Eintrittskarten im Vorverkauf gibt es ab dem 01. Juni im Sekretariat der JSM.

Im Sommer 1976 startete der erste Schuljahrgang der damaligen Haupt- und Realschule als Schule in kirchlicher Trägerschaft. Mittlerweile hat das Bistum Osnabrück die kirchlichen Schulen in dieTrägerschaft einer eigens geründeten Schulstiftung übertragen und die Johannesschule in eine Oberschule umgewandelt. Im August feiert die Schule mit einer Projektwoche und einem Schulfest sowie einer Theateraufführung das 40jährige Bestehen. Der Ehemaligen- und Förderverein der JSM wird am gleichen Wochenende einen Bandabend veranstalten.

Bereits vor zwei Monaten wurden über die sozialen Netzwerke ehemalige Schulabands gebeten, sich bei den Musiklehrern zu melden, wenn sie an diesem Abend auftreten möchten. Als Hauptgruppe tritt die Meppener Band "The What" auf, in der auch die Musiklehrer Atta Rütermann und Heiner Geyer mitspielen. Daneben haben sich fünf ehemalige Schülerbands für einige Musikstücke angemeldet. Karten können ab dem 01. Juni im Sekretariat der Johannesschule zum Preis von 5,00 € erworben werden. Sollten am Abend noch Eintrittskarten verfügbar sein, wird eine Abendkasse eröffnet.