Hallo lieber Gast!

Sie sind Besucher 1.843.344 dieser Seite.

Aschermittwoch

zurück

Bild #5800
Der Empfang des Aschenkreuzes vergrößern

Teilen? Das erinnert an Mathe!
Dass Teilen auch reich macht, hatten die Wortgottesdienste der Klassen 5 un6 am Aschermittwoch zum Thema.
In der Frühschicht, die an diesem Tag um 6.30 Uhr in der Pausenhalle stattfand, drehte sich auch alles darum.
Zum Vorbild wurde die Witwe aus dem Markus-Evangelium. Jesus beobachtete im Tempel, wie sie ihren ganzen Lebensunterhalt spendete. Sie zeigt damit: Alles, was ich habe, gebe ich. Gott, ich vertraue auf dich. Teilen oder Fasten, wie Gott es liebt, heißt: ein Stück von sich selbst herzugeben, um das eigene Licht zum Leuchten zu bringen.
Was kann das für mich in der Fastenzeit bedeuten?