Hallo lieber Gast!

Sie sind Besucher 2.046.854 dieser Seite.

Adventskonzert der Johannesschule Meppen

zurück

In der Aula der Oberschule in Trägeschaft der Schulstiftung im Bistum Osnabrück fand ein besinnliches Adventskonzert statt. Die Musiklassen 5 bis 8, die Schulband und weitere Akteure zauberten eine vorweihnachtliche Stimmung für alle Besucherinnen und Besucher.

Eröffnet wurde das Konzert vom neu gegründeten Schulchor unter Leitung von Musikpädagoge Rolf Mäusbacher. Mit dem Lied „Zeit für Ruhe“ begrüßten die Kinder die Gäste. In den anschließenden Stücken der Musiklassen 5 und 6 wurde englische und deutsche Weihnachtslieder bestens dargeboten, wobei die Klassiker „Last Christmas“ und „Leise rieselt der Schnee“ durch die Blechblasinstrumente gut in Szene gesetzt wurden. Bevor die älteren Schülerinnen und Schüler ihre Instrumente zum Klingen bringen konnten, führte die Theaterarbeitsgemeinschaft zwei Stücke auf. Im ersten Schauspiel erläuterten die Jugendlichen den Umstand eines „Weihnachtsgeschenkes“ welches von den Beschenkten immer weiter verschenkt wurde, bis es beim ursprünglichen Absender wieder ankam. Besonders herausragend war die zweite Aufführung, in welcher die Darsteller das Weihnachtsfest in die heutige Zeit verlegten. Drei Hausfrauen halfen Maria bei der Geburt Jesu und besorgten alltagstaugliche Geschenke.
Der zweite Teil des Adventskonzertes wurde von der Musiklasse 7 mit lauten Klängen zu „Jingle Bell Rock“ eröffnet. Schlagzeug, Bass und E-Gitarren standen bei der Präsentation im Vordergrund. Die Stimmung im Publikum wurde danach durch die Schulband mit dem Song „Shake up for Christmas“ weiter stimmungsvoll angeheizt. Das anschließende Weihnachtsspezial zweier Solokünstler, Jake Tawel aus der Klasse 10a am E-Piano und Julius Wekenborg (Klasse 8b) an den Drums, brachte den Zuschauern ein abwechselnd besinnliches und stimmungsvoll lautes Medley bekannter Weihnachtslieder. Das 90minütige Adventskonzert wurde von Musiklasse 8 mit einer überarbeiteten Version der „Weihnachtsbäckerei“ beschlossen.